Zwei neue Klassen haben das Projekt 8 gestartet!

Die 1c und die 1a Klasse der Mittelschule Altach waren in der vergangenen Woche (7./8. und 9./10. November 2017) mit uns im Pfadiheim Neuburg und starteten mit den Kennenlerntagen ihr "Projekt 8".

Die Kennenlerntage dauerten jeweils von 9 Uhr morgens mit gemeinsamer Übernachtung bis zum nächsten Tag um 15  Uhr. Die besondere Mischung von Übungseinheiten, gemeinsamen Spielen, vielen Pausen, gemeinsamem Essen, Abendprogramm und Übernachtung im Pfadiheim sorgen dafür, dass die Schüler/-innen ein besonderes, positives und nachhaltiges Erlebnis haben können.

Die beiden neuen Klassen werden nun in jedem Schuljahr weitere gemeinsame Tage (Erlebnistage, Projekttage und Zukunftstage) gemeinsam im Pfadiheim verbringen. Den Abschluss des Projektes bildet in ca. 8 Jahren ein Klassentreffen.

Somit sind derzeit fünf Schulklassen am "Projekt 8" beteiligt. Drei Klassen haben inzwischen die ersten vier Jahre absolviert, in zwei Jahren trifft sich die "Pilotklasse" zum ersten Klassentreffen und schließt dann das Projekt nach acht Jahren ab.

Wir sind schon gespannt! :-)

In der Fotogalerie 2017 gibt es Fotos von den beiden Projekten.

Fakten

  • Aktuell 8 teilnehmende Klassen (3 davon nach dem vierten Jahr)
  • Veranstalter und Organisator des Projektes: Jugend•Altach 
  • 4 Haupteinheiten: Kennenlerntage (2 Tage), Erlebnistage (3 Tage), Projekttage (2 Tage) und Zukunftstage (2 Tage) inkl. Vorbereitung mit der Klasse + Klassentreffen als Abschluss
  • Gefördert durch das Budget von Jugend•Altach
  • Durchführung im Pfadiheim Neuburg in Koblach
  • sehr flexible Inhalte (auf die aktuellen Bedürfnisse und Wünsche und das Alter der Teilnehmenden abgestimmt)
  • mehr Infos zu den Inhalten gibt es bei Projektleiter Stefan Sandholzer